Juandalynn R. Abernathy Archive

Juandalynn R. Abernathy

Juandalynn R. Abernathy kam im südlichen Teil der Vereinigten Staaten zur Welt und verbrachte dort auch ihre Kindheit und Jugend.

Ihr Vater, Pastor Dr. Ralph D. Abernathy, war Mitbegründer der Menschenrechtsbewegung, Weggefährte, engster Freund und nach dessen Tod Nachfolger des legendären Bürgerrechtlers Dr. Martin Luther King, Jr.

Früh wurde ihre stimmliche Begabung erkannt und gefördert. Die kleine Juandalynn durfte mit Sologesang die Gottesdienste ihres Vaters in vielen Kirchen mitgestalten. Damals schon wurde ihr von der bekannten Sängerin Mahalia Jackson eine Karriere als klassische Sängerin vorausgesagt. In der Tat kann Juandalynn R. Abernathy heute eine beeindruckende Vita als Opern-, Konzert- und Spiritualsängerin vorweisen.

Juandalynn R. Abernathy begann ihre Gesangstudien in den USA, wo sie schließlich nach dem „Bachelor of Music“ ihren Magistertitel am Boston Conservatory of Music erlangte.

Nach einer Anzahl von Opernengagements in den USA erhielt sie ein Stipendium des Goethe-Instituts, München. Es folgten weitere Gesangstudien, u.a. bei Eva Sava-Basch und Carl Davis (Stuttgart), bei einem internationalen Meisterkurs bei Ileana Cotrubas (Luxemburg), sowie an der Universita di Perugia, Italien. Ihre besondere Begabung für den Konzertgesang trat deutlich zum Vorschein.

Auf zahlreichen Tourneen durch die meisten europäischen Länder, Asien und die USA hat Juandalynn R. Abernathy ihr Publikum mit ihrem vielseitigen Repertoire an Opernarien und Lied- und Konzertgesang in deutscher, englischer, französischer und italienischer Sprache begeistert. Ihr musikalisches Schaffen umfasst Radio- und Fernsehauftritte und internationale CD-Aufnahmen. Dem African-American Spiritual gehört ihre besondere Liebe.

Sie agierte mit Soloauftritten während vieler renommierter Musikfestivals, sang für die deutsche Delegation bei der Eröffnung der Olympischen Spiele 1996 in Atlanta und wiederholt bei Konzerten in europäischen US-Botschaften. Juandalynn R. Abernathy ist eine von ihrer Herkunft geprägte, außergewöhnliche Künstlerin, der es stets gelingt, ihrem Publikum ein mitreißendes Konzerterlebnis zu bescheren.


www.abernathy.de


Im Raup&Ritter Verlag erschienene Bücher der Autorin:

Sing, Juandalynn, sing!

ein Buch von Juandalynn R. Abernathy

Text: Philippe Zwick Eby

Illustrationen: Ekaterina Goncharova

48 Seiten, Hardcover, Farbe

  1. Auflage, Raup&Ritter Verlag 2021

ISBN: 978-3-949326-03-5


Inhalt:

Das kleine Mädchen Juandalynn aus Montgomery liebt die Musik. Mit ihrer Stimme bewegt sie die Menschen um sich herum. Und was für eine Stimme sie hat!

Juandalynn R. Abernathy spricht in diesem Buch als Zeitzeugin über ihr Leben als „erstes Kind der Freiheitsbewegung“, über Rassismus, ihren Patenonkel Martin Luther King Jr. und den Kampf um Würde und gleiche Rechte.


Autor:innen

Juandalynn R. Abernathy
Philippe Zwick Eby
Valerie Wildenmann
Sarah B. Zwick-Eby